Was kostet eine Jolle im Unterhalt und Wartung?

Gerade die späten Segeleinsteiger möchten sich vor der Anschaffung eines Bootes über die Kosten informieren, die während des Besitzes einer Jolle auf sie zukommen. Deshalb habe ich mir die Mühe gemacht, ein paar Kosten aufzulisten. Diese Kosten variieren nach Verein, Bootstyp und Alter des Bootes natürlich sehr. Bei einem neuen Boot ist weniger zu tauschen, als bei einem Alten, ganz klar. Geht etwas kaputt oder ist verschlissen, kann es recht schnelle teuer werden.

Um einen ersten Eindruck zu erhalten, sollte die Aufstellung den Kosten trotzdem reichen. Ein 505er ist wahrscheinlich gerade Bezug auf die Wartung aufgrund des komplexen Ausbaus und der ganzen unzähligen Trimmeinrichtungen etwas kostspieliger, als ein Ixylon. Auch ist der Anspruch an das Material höher, wenn man eher Regatten segelt, als entspannt auf dem Wasser herum zu segeln.

Bei einem Kielboot kommt noch die jährlich Pflege des Unterwasserschiffs dazu. z.B. Erneuerung Antifouling etc. Ebenfalls spielt es auch eine Rolle, ob ein Boot die ganze Zeit im Wasser (Wasserliegeplatz) ist oder an Land auf der Jollenwiese überwiegend trocken steht.

jährliche Kosten für Unterhalt und Wartung der Jolle

Kosten
Vereinsmitgliedschaft (in Rostock)ca. 220€
Liegeplatzca. 60-80€
Lagerplatz Winterca. 100-150€
Wassersport Haftpflicht
(sollte man haben)
ca. 65€ (sinkt mit der Zeit)
Vollkasko für das Boot
(kann man haben)
ca. 65€ (sinkt mit der Zeit)
Gesamt510 – 600€

Wartungskosten und Unterhalt Jolle

Hier kommen wir zum spannenderen und variableren Teil des Ganzen.

MaterialKosten
neue Fockab 500€
neuer Spi 27m²ab 1000€
neues Großab 1200€
neue Wanten pressen lassen50-70€
ein paar geschmiedete Schäkelab 15€ pro Stk.
ein paar Blöckeab 20€ pro Stk.
Klemmenab 15€ pro Stk.
laufendes Gut für Fallen und Streckerab 1-3€ pro lfd. Meter
Gelcoat Reparatur KIt von Yachtcare20€
Standardausstattung zum Laminierung (Reparatur):
– Epoxid-/Polyester Harz mit Härter
– Rolle, Handschühe
– Rührstab, Becher, Waage etc.
ab 75€

so sehen verschlissene Schäkel und Blöcke aus

Da ich in 2021 zur Vorbereitung zur IDM ganz genau hingesehen und sehr viel erneuert habe, kann ich euch ein paar Beispiele von verschlissenen Blöcken, Klemmen und Schäkeln zeigen. Achtet auf äußerliche Beschädigungen, Verformungen, größere Löcher und ob die Funktion einwandfrei besteht. Auch komische Geräusche, Knacken, Klackern und Schwergängigkeit weisen auf Verschleiß hin.

Beiträge aus gleicher Kategorie Unterhalt, Wartung und Kosten von Jollen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.