505er IDM 2021 – in Warnemünde – ein Vergnügen

Unsere Teilnahme an der 505er IDM (internationale Deutsche Meisterschaft) 2021 in Warnemünde war ein großes Vergnügen, geprägt von ein paar Überraschungen.

Auch wenn mein Kyrwood mit seinen annähernd 30 Jahren das älteste Boot im Feld war, konnten wir bei Winden um 20kn gut mitmischen. „Und dann kam da wieder das alte Boot aus dem Nichts“ – Das trifft es ziemlich gut auf den Punkt. Einige Male waren wir nach der ersten Startkreuz unter den ersten 10 an der ersten Tonne. Olaf’s „Ausreißer/Frei Wind“-Taktik ging einige Male auf. Unter Spi verloren wir immer etwas.

Im Großen und Ganzen war es immer wieder erstaunlich wie dicht das Feld beisammen war, mit uns mitten drin. Bei sämtlichen Tonnenrundung und Gatedurchfahrten war es immer relativ drin. Ein langsames oder misslungenes Manöver konnte schnelle ein paar Plätze kosten.

Es war eine super Veranstaltung. Die ganzen bekannten Topsegler in Aktion zu sehen war klasse. Für uns, mit dem ältesten Boot im Feld hat es sich ebenfalls gelohnt. Als Newcomer gab es einen 50€ Gutschein und als Durchhalter eine neue Fock. Vielen Dank an alle die dabei waren und großen Dank an die Klassenvereinigung der 505er.

Tag 0 – 505er Klassen-Training

Für jeden der besser mit dem 505er segeln möchte, ist das Training mehr als empfehlenswert. Angleichen der Boote und des Trimms ist anders nicht möglich. Die Trainer, die auf dem Motorboot hinterherfahren (wenn PS reichen) geben nützliche Tipps. Das man den Niederholer so stark durchsetzten muss für Speed und flaches Segel, war Olaf und mir nicht klar. Bei den Übungsregatten konnte man sich gut auf den Pfadfinderstart einstellen.

  • Wind: 20-25kn aus West

Tag 1 – 505er IDM – Wettfahrt 1 – 3

Etwas aufregung gehört ja immer dazu. 44 505er zusehen war schon ein Augenschmauß. Gerade beim Start oder an den Tonnen waren die Ketten der 505er sehr schön anzusehen. Mit unserem alten Boot konnten wir gut mithalten.

  • Platzierung: 28, 34, 33
  • Wetter: 15-20 kn aus West, Welle 1-1.5m

Tag 2 – 505er IDM – Wettfahrt 4 – 6

Bei dem wenigen Wind hatten wir zu tun, mit den neueren Booten mitzuhalten. Auf Luv Duelle brauchten wir uns nicht einlassen. Die neuen Boote laufen dank Schwertanstellung und Co. deutlich mehr Höhe.

  • Platzierung: 34, 32, 41 (abnehmender Wind)
  • Wetter: 8-16 kn aus Nord (abnehmend)

Tag 3 – 505er IDM – Wettfahrt 7 & 8

  • Platzierung: 38, 39
  • Wetter: 7-14 kn aus West / Nord-West

Tag 4 – 505er IDM – Wettfahrt 9 & 10

Das war wieder unser Tag und Wind! Unter den ersten 10 kamen wir an der ersten Tonne nach der Startkreuz an. Abfallen, Spi ziehen und losheizen. Fabelhafte Heizerei unter SPI bei flacher Welle. Optimal im Mittelfeld. Doch dann kam die Halse die uns durch zu viel Ruder auf die Seite schmiss und durchkentern ließ. Naja… Schade… So wurde wir durchgereicht und konnten mit Mühe noch den Vorletzten Platz erreichen. In der Endwertung hat uns das locker 10 Punkte und 3-4 Plätze gekostet.

Im zweiten und letzten Rennen lief es wieder super und so konnten wir die bisher beste Platzierung erreichen.

  • Platzierung: (43), 25
  • Wetter: 16-25 kn aus West / Nord-West

Vorbesitzer, Vorvorbesitzer und Vorvorvorbesitzer vom 505er

Hört sich komisch an, ist aber so… Alle waren sie da und etwas überrascht ihr altes Boot wieder zu sehen. Am letzten Tag konnten wir im ersten Rennen nach der Kenterung durch die misslungene Spihalse das Wiederaufrichtungen des durchgekenterten Bootes gegen die Vorvorvorbesitzer gewinnen.

Die 505er bleiben wohl ziemlich oft innerhalb der aktiven 505er-Regattagruppe, die irgendwann auf neuere Boote umsteigen.

das interne Vereinsduell zwischen GER 8458 & GER 9141

Bei viel Wind kamen wir besser klar, als Robert und Paul auf dem GER 9141. Bei wenig Wind war es genau anders rum. Hätten wir uns am letzten Tag beim ersten Rennen nicht auf die Seite gelegt, hätte es gereicht um knapp vor den beiden zu sein. Irgendwie Schade, so knapp mit dem alten Boot hinter den beiden zu liegen. Wiederum ist so die Rangordnung nicht gefährdet 😉

Ein paar Bilder zur 505er IDM 2021 in Warnemünde

ein paar onboard Videos der 505er IDM 2021

Tag 1
Tag 2
Tag 4

weitere Beiträge aus der Rubrik 505er Segeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.