Von der Schnappsidee zur Winterlandschaft einer TT Modelleisenbahn

TT Eisenbahn Winterlandschaft fertig 2

Da ist sie wieder, alle Jahre wieder kommt die Zeit wo die „draußen“-Hobbies eingelagert und die Freizeitaktivitäten in die Wohnung verlegt werden. Eines kalten Abends, bei Glühwein vorm TV sah ich eine kümmerliche Weihnachtseisenbahn neben dem Fernseher stehen. „Was ist das denn?“ fragte ich und die Antwort ging in Richtung Weihnachtsdeko. Naja… ich kann das besser, schließlich habe ich noch eine alte TT-Bahn, aus DDR-Zeiten der Marke Berliner TT Bahnen und Zeuke im Keller.

Ich baue uns eine richtig coole und standesgemäße Weihnachtsdekoration!

Die Idee der Winterlandschaft war nun geboren!

Am Dienstagabend ging es dann zum Baumarkt um die eine Platte und Styropor zu besorgen. Styropor weil es weiß (praktisch für Winterlandschaft) ist, leicht und sich meines Erachtens wunderbar für den Bau einen TT-Winterlandschaft eignet. Denn groß Sägen, Fräsen und Co. wollte ich dieses mal nicht. Einfach und schnell umsetzbar sollte die TT Winterlandschaft nämlich sein. Der TV Unterschrank war schnell vermessen und der Material ermittelt. 210x70cm war bot die Fläche auf dem Unterschrank.

TT-Modellgleis oder TT-Bettungsgleis?

Für die Wahl des Gleises konnte ich mich anfangs nicht zwischen TT-Modellgleis oder TT-Bettungsgleis entscheiden. Modellgleis sieht, wenn man das Gleisbett selber bauen und schottern möchte, natürlich viel realistischer aus, doch mit Bettungsgleis lässt sich eine Strecke viel schneller und einfacher aufbauen. Außerdem könnte man dann in Zukunft öfter mal die Bahn auf einer spontan aufgebauten Strecke fahren lassen, wenn die Kinder, oder ich, wieder Lust darauf haben.

Das Layout der Bahn sollte einfach einfach sein 🙂

TT Modelleisenbahn Gleisplan Winterlandschaft

Eine Winterlandschaft entsteht

Flache Landschaften sind langweilig, daher mussten ein paar kleine Berge her. Die Bearbeitung des Styropor’s mit einem Cuttermesser war sehr einfach. Einziger Nachteil an dieser Methode Styropor, ohne speziellen Styroporschneider, es macht jede Menge Dreck… aber dafür gibt es ja zum Glück einen Staubsauger.

Ein paar Modellhäuser hatte ich auch noch im Keller, die ich eigentlich aufgrund des schlechten Zustandes wegwerfen wollte. Doch zum Glück hatte ich das noch nicht gemacht. Die Häuser wurden erst mal Probegestellt um die Positionen festzulegen.

TT Eisenbahn Winterlandschaft 1

Nachdem die Positionen für die „Berge“ und „Hügel“ feststanden, habe ich das Styropor mit dem Heißkleber aufgeklebt. Da ich noch etwas Modelliergips im Keller hatte, habe ich hier und da noch etwas Gips aufgetragen um die Felsen rechts oben etwas kantiger zu machen. Auch die Schneehaufen um die Häuser habe ich mit Gips umgesetzt. Nach dem der Gips getrocknet war, kam die Acrylfarbe ins Spiel. Mit etwas grün wurde der weiße Untergrund eingefärbt und mit den zwei unterschiedlichen Grautönen die Straße, samt Felsen, wobei ich den Felsen erst mit Dunkelgrau und im zweiten mit einem helleren Grauton angemalt habe.

TT Eisenbahn Winterlandschaft 2

Die Bäume konnte ich günstig und gebraucht über eBay kaufen. Fertige Bäume von Noch und Co, sehen zwar auch schick aus, doch in Anbetracht der Anzahl an Bäumen war Griff zu gebrauchten Bäumen deutlich attraktiver, zumal wir die selber einschneien lassen wollten.

Es werde Licht!

Auf wenn ich anfangs noch selber LED anlöten und die Verkabelung robust machen wollte, so entschied ich mich angesichts des geringeren Aufwandes doch für drei fertige Micro-Lichterketten. Im Bastelladen fand ich die durch Zufall und der Preis von 3 € pro Kette war in Ordnung.

Eine Lichterkette ging komplett für den Weihnachtsbaum auf dem Platz drauf und die verbleibenden Lichterketten für die Häuser drum herum. So kann man auch mal nur den Weihnachtsbaum oder nur die Häuser leuchten lassen.

TT Eisenbahn Winterlandschaft fertig - Beleuchtet

Der Winter kommt, lasst es Modellbau-Schnee schneien!

Die Landschaft einschneien zu lassen war das größte Vergnügen für die Kinder. Weil ich nicht wusste wie viel Schnee wir für die Landschaft brauchten, hatte ich zum „Start-Set Schneeflocken“ (07065) von NOCH, dass 75g Schneeflockenpaket (Noch 8760 – Ausschmückung: Schneeflocken, 75 g) mitbestellt.

Die Dächer der Häuser haben wir dazu mit dem mitgelieferten Kleber eingestrichen und anschließend mit der mitgelieferten Streugrasdose eingeschneit. Das war wirklich eine große Freude. Bäume und restliche Umgebung haben wir dann eingeschneit als Häuser und Bäume winterlich aussahen.

Kostenübersicht

In der Summe sind in die TT Winterlandschaft knapp 15 Stunden an Freizeit reingeflossen. Am teuersten war wie erwartet das Bettungsgleis mit knapp 80€.

  • 20x Tillig Gebogenes Bettungsgleis R11 Artikel Nr. 83709
  • 8x Tillig gerades Bettungsgleis Artikel Nr. 83701
  • 3x Micro Lichterketten rund 10€
  • 4x Acrylfarbtöpfchen für gesamt ca. 10€
  • 5 Styroporplatten (100x50cm) ca. 8€
  • 45 gebrauchte Bäume/Tannen für TT/H0 bei ebay für 20€
  • 1x Start-Set Schneeflocken“ (07065) rund 10€
  • 1x 75g Schneeflockenpaket (Noch 8760) rund 10€ – nicht benötigt

Züge, Waggons, Häuser und Trafo hatte ich zum Glück noch, ansonsten wäre es noch etwas teurer geworden.

Fotos der TT-Modeleisenbahn Winterlandschaft

Lange Rede kurze Sinn, Fotos können manchmal mehr vermitteln als tausend Worte.

Die alte V118 (BTTB) in Fahrt auf der Winterdekoration
Winterliche TT Modelleisenbahn

Schreibe einen Kommentar