HTTP 500 Fehler nach Joomla Plugin Update beheben

Es kommt zwar nicht häufig vor, doch irgendwann erwischt es einen immer, dass ein Joomla Plugin nach dem Update nicht mehr funktioniert und die gesamte Seite mit einem HTTP 500 Fehler (weiße Seite) in die Knie zwingt.

Dadurch das man nie weiß wann man dran ist, sollte man immer vor einem Update ein Backup der gesamten Seite anlegen.

Mich hat es heute erwischt beim Update des Easy Calc Check Plus Plugins. Nach dem Klick auf aktualisieren war die Seite weg. Anstelle bunter Bilder, gab es nur eine weiße Seite ohne HTML Code zu sehen.

HTTP 500 Fehler beheben – Plugin deaktivieren

Joomla bietet drei Möglichkeiten ein Plugin zu deaktivieren. Über die Adminoberfläche, die nun nicht mehr funktioniert, über die Datenbank in der “ _extensions“ Table „enabled“ auf 0 setzen bei den betroffenen Plugin oder so wie ich mein Problem löste, einfach das Plugin umbenennen.

joomla http 500 fehler plugin update

Anhang des Dateiänderungsdatums konnte ich das Update schnell finden.

weitere Ursachen für HTTP 500 Fehler

In meinem Fall lag der Fehler an einem fehlerhaften Plugin. Folgende Ursachen kann es auch noch geben

  • defekte .htaccess Datei
  • Joomla Installation komplette beschädigt
  • fehlerhafte Verzeichnisberechtigungen
  • fehlerhafte Cache

weitere interessante Beiträge über Joomla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.