GPO – Unterschiede zwischen Create, Replace, Update, Delete

Beim Umgang mit den GPO’s stolpert man spätesten bei setzen von Registry-Werten oder Mappen von Netzlaufwerken via GPO über die unterschiedlichen Actions wie Create, Replace, Update und Delete. Auf dem ersten Blick ist einem nicht immer gleich klar, worin der Unterschied zwischen Create und Replace oder Replace und Update besteht. Das werden wir nun ändern und schauen uns an, was welche Action macht und wofür man diese einsetzen kann.

Übersicht: Create, Replace, Update, Delete

ActionWirkung anhand Laufwerksmapping
CreateWenn das Laufwerk X bereits existiert, mache nix. Ansonsten erstelle/verbinde/mounte Laufwerk X
ReplaceWenn das Laufwerk X existiert, lösche und erstelle das Laufwerk X erneut mit den eingestellten Werten.
– Quasi: löschen und erstellen wenn es exisiert bzw. erstellen wenn es nicht exisiert
UpdateWenn das Laufwerk X existiert, aktualisiere oder füge Werte hinzu (z.B. Bezeichnung)
DeleteWenn das Laufwerk X existiert, lösche/trenne es. Ansonsten macht nix
Übersicht über die Auswirkungen der unterschiedlichen Actions in den GPO’s

In Praxis gerade beim Verteilen von Registry Settings ist mir schon oft aufgefallen, dass ein UPDATE nicht funktioniert, sondern erst das REPLACE den gewünschten Wert geändert hat.

Gpo Registry Bearbeiten 1
Gpo Networkdrives Mounten 1

weitere Beiträge über Gruppenrichtlinien (GPO) ähnlich Update und Replace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.