Pokale selber bauen

Vor Jahren hatten wollten wir die Carrera Bahn Saison krönend beenden. Dazu mieteten wir uns die Segelhalle vom Segelverein an und bauten eine 32m lange Carrera Bahn auf. Natürlich dürfen dann Urkunden und Pokale nicht fehlen. Auf den Seiten von Carrera Toys waren die Urkunden schnell gefunden, doch Pokale mussten noch her.

Ich hatte noch aus alten Zeiten zwei Carrera GO DTM Fahrzeuge und einen verheizten VW Golf (Carrera Digital 1:32) Wagen übrig.

Pokal für den Sieger

Für den selbstgebauten Siegerpokal habe ich auf die alte Carrera GO Schiene die beiden Carrera GO Fahrzeuge befestigt und alles GOLD (Revell Spraydose) lackiert. Beim Schuster um die Ecke, habe ich die beiden Schilder (Gewinner und Schlusslicht) gravieren lassen.

Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist einem Siegerpokal würdig. Das ich den Pokal dann auch noch gewinne, tja… Schicksal 😉

Pokal für das Schlusslicht

Natürlich darf auch der letzte was gewinnen. Für das Schlusslicht habe ich den Golf und ein paar abgefahrene Reifen genommen und eine kleine Pannenszenerie inszeniert. Da wir bis heute nicht mehr um die Pokale gefahren sind, wird der eine Pokal noch in einem Küchenstüdio in Rostock stehen.

Pokale selber bauen
Pokale selber bauen

weitere Beiträge zu DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous article

505er Rumpf – Innenausbau