C:\Windows\winsxs bereinigen, verkleinern oder löschen

Mit zunehmender Lebensdauer der Computers wächst der C:\Windows\winsxs Ordner zunehmen an, da Windows sämtliche Installer von Updates, Patches und Co darin einlagert. Leider besitzt Windows nicht die Fähigkeit den WinSXS Ordner automatisch zu bereinigen bzw. bereits ersetzte Installer selbstständig zu löschen. Deshalb müssen wir Windows einen kleinen „dreistufigen“ Denkanstoß geben 😉
Beachtet dass ihr nach der Bereinigung nicht mehr in der Lage seid alte installierte Updates und Servicepacks wieder zu deinstallieren!

C:\Windows\winsxs bereinigen, verkleinern

DISM.exe /online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup 
DISM.exe /online /Cleanup-Image /SPSuperseded
DISM.exe /online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup /ResetBase

Wer mehr über das Thema erfahren möchte kann im Technet fündig werden.

Warum C:\Windows\winsxs nicht löschen

Auch wenn der „C:\Windows\winsxs“ ein Speicherplatzfressendes Monster ist und der Wunsch groß ist, ihn zu löschen, sollte man das nicht tun! Im „winsxs“ sind sämtliche Updates, Servicepacks und auch Installer abgelegt, die Windows spätesten beim Nachinstallieren von App oder Features benötigt. Ist der Ordner gelöscht, ist somit mit lästigen Einschränkungen zu rechnen.

weitere Beiträge