Tipps und Video Anleitungen zum Laminieren

Hin und wieder werde ich von Besuchern meiner Webseite per Mail angeschrieben und zu diversen Themen rund um den 470er und das Laminieren und Reparieren von Rümpfen gefragt. In den meisten Fällen antworte ich darauf, wobei die Antworten meistens immer ziemlich ähnlich ausfallen. Deshalb stelle ich euch die Antworten zur Verfügung.

Als Erstes, legt einfach los! Macht Youtube auf und schaut euch Videos an, welche die Schritte erklären. In den Kanälen von Yacht.de oder HP Textiles oder Nauticare findet ihr diese Videos u.A. Dann bestellt alles was ihr bracuht und fangt einfach an. So habe ich auch begonnen 😉 Generell gibt es auch hier keinen goldenen Weg und mit Sicherheit kann man das noch besser machen als ich oder du. Aber in den meisten Fällen reicht es völlig aus und je mehr man sich mit dem Laminieren und Reparieren beschäftigt, desto besser wird man.

Grundsätzlich ist es beim Laminieren immer der gleiche Ablauf

  • zu laminierende Stelle muss staub-und fettfrei sein (mit Aceton den Bereich reinigen)
  • Harz auf Glasfasermatte (GFM) aufrollen oder auftupfen mit einem Pinsel- GFM kurz ziehen lassen 1-2 Minuten
  • GFM auf die zu laminierende Stelle legen über festtupfen oder fest rüberrollen
  • das mehrmals! Je nach Stärke 3-5 Schichten von GFM übereinander.
  • GFM sollten auch überlappen
  • letzte Schicht sollt ein Abreißgewebe sein, welches ebenfalls fest überrollt oder aufgetupft wird

Grundlagen laminieren

Bei Youtube gibt es seit kurzem ein sehr informatives Video von Dr. Boat, in dem u.a. Materialien und Dosierungen erklärt werden. Wer mit dem Laminieren anfangen möchte, sollte sich das Video ansehen!

Seitentank vom 470er ausbessern

Hier eine kleine Ergänzung zu meinem Beitrag über das Ausbessern von weichen Rümpfen.

Zum Ablauf:

1. Boot auf den Kopf legen, damit euch die Schwerkraft nicht behindert 😉
2. durch die Wartungsöffnungen muss nun gearbeitet werden

  • Tank trocknen lassen falls er innen feucht ist
  • Tank von innen sauber machen
  • die Fläche anschleifen und mit Aceton entfetten
  • Glasfasermatten (GFM) im Epoxid- oder Polyester Harz kurz ziehen lassen, dazu mit einer Rolle Epoxidharz aufnehmen und über die Glasfasermatten rollen
  • Getränkte Glasfasermatten auf dem weichen Bereich der Tankinnenseite auflegen und andrücken, am besten mit der Rolle- Coremat® Platten ebenfalls vortränken und dann auf die die zuvor gelegte Glasfasermattenauflegen, mit Rollen aufdrücken
  • 3-4 weitere Glasfasermatten auflaminieren

Zum Schluß Abreißgewebe auflaminieren und kräftig mit der Rolle und Entlüftungsrolle rüberrollen, damit überschüssiges Harz raus gedrückt wird.

3. Am besten nun die laminierte Fläche beschweren und ein paar Stunden trocknen lassen. Wie lange es ungefähr dauert, könnt ihr der Beschreibung des Harzes entnehmen. Das Harz darf nicht aus den Glasfasermatten quellen. Tendenziell lieber trockener die Glasfasermatte als zu nass laminieren.
Falls das alles zu fummelig ist, könnt ich auch ein weiteres Loch in den Tank schneiden und dieses mit einer Wartungsluke am Ende schließen. Natürlich vorher überlegen wo die zusätzliche Wartungsluke hinkommt 😉

Bei Youtube gibt es auch ein anderes Video zur Restauration eines 470er. Die 470er Segler hatten dort einen etwas robusteren Rumpf als meiner von FES.


Youtube finde ich bei sowas immer hilfreich – 

eine weitere Auswahl an Videos zu dem Thema bei Youtube.

Videos zur Reparatur von Gelcoat

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei euren Projekten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous article

Tipps & Tricks zur Carrera Bahn

Next article

Was mit alten Segeln machen?