FHEM – Homematic HM-CC-RT-DN

Jetzt ist es schon soweit dass ich mir meine eigenen Notizen machen muss, wie was bei FHEM eingerichtet wird. Man(n) wird alt 🙂

Vor Jahren hatte ich mir FHEM auf meinem Rasperry 1 mit 3 Homematic Funkthermostaten (HM-CC-RT-DN) und 3 Funksteckdosen von Intertechno eingerichtet. Seit dem habe ich immer mal was umkonfiguriert und angepasst.

Nach meinem Umzug habe ich nun angefangen das System aus der alten Wohnung für die neue Wohnung anzupassen. Doch wie es so ist, wenn man lange nichts mehr gemacht hat, braucht alles wieder seine Zeit sich in FHEM reinzudenken. Ich muss schon sagen, dass das ganzen zwar sehr gut dokumentiert ist, doch etwas authistisch ist es schon. Da diese Infos hauptsächlich für mich und mein löchriges Gedächtnis sind, halte ich es bewusst kurz.

Homematic HM-CC-RT-DN mit FHEM pairen

Link zum Beitrag im FHEM WIKI: https://wiki.fhem.de/wiki/HomeMatic_Devices_pairen#Devices_pairen

    1. Vorbereitung in FHEM.cfg

autocreate muss aktiviert sein
define autocreate autocreate
attr autocreate autosave 1
attr autocreate filelog ./log/%Name%-%Y.jog

    1. Pairing Modus aktivieren

set CUL1 hmPairForSec 600 <ENTER>

FHEM mit Homematic HM-CC-RT-DN pairen

 

 

 

2. am Heizkörperthermostat die Burst-Taste 3 Sekunden drücken

3. nach erfolgreichem Pairvorgang wird ein ACC auf dem Heizkörperthermostat angezeigt

 

Homematic HM-CC-RT-DN Firmware über CUL / FHEM updaten

Bei der Wiederinbetriebnahme des gesamten Systems ist mir aufgefallen, dass auf allen Heizungsfunkthermostaten eine unterschiedliche Firmware läuft. Von Version 1.0 bis 1.4 war alles dabei. Der Einfachheit und Homogenisierung halber wurde die Firmware auf allen drei Heizungsfunkthermostaten auf die Version 1.4 gebracht.

1. Download der HM-CC-RT-DN Firmware

Die Firmware für HM-CC-RT-DN findet ihr auf https://www.eq-3.de/service/downloads.html. Unter dem Suchbegriff „HM-CC-RT-DN“ werden dann manuals und ganz unten die aktuellste Firmware zum Download angeboten.

2. Firmware auf den Rasperry kopieren 

Sobald der Download abgeschlossen ist entpackt ihr das tgz file und transferiert die Datei „hm_cc_rt_dn_update_V1_4_001_141020.eq3“ auf euren Rasperry PI in eure Homedirectory zum Beispiel mit WinSCP.

3. Firmware in das /opt/fhem Verzeichnis verschieben

Nun verschiebt ihr die Datei „hm_cc_rt_dn_update_V1_4_001_141020.eq3“

mv hm_cc_rt_dn_update_V1_4_001_141020.eq3 /opt/fhem

4. FHEM für das Firmware Update vorbereiten

In FHEMWEB könnt ihr dem entsprechenden Heizungsfunkthermostat, in meinem Fall „Heizung_Schlafzimmer“, die Firmware zuordnen:

set Heizung_Schlafzimmer fwUpdate hm_cc_rt_dn_update_V1_4_001_141020.eq3 10

  • FHEM Homematic HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

 

Link zum FHEM Wiki: https://wiki.fhem.de/wiki/HomeMatic_Firmware_Update#Firmware_Update_mit_CUL.2FHM-CFG-USB.2FHMUARTLGW_unter_FHEM

5. Firmware Update auf HM-CC-RT-DN Heizungsfunkthermostat

Nun sollte das Firmwareupdate automatisch starten. Bei Heizungsfunkthermostaten mit der Firmware 1.0 muss noch Hand angelegt werden. Dort muss ihr innerhalb von 10 Sekunden bei dem Heizungsfunkthermostat eine Batterie entfernen, die Linke und rechte Taste gedrückt halten während die Baterie neu eingelegt wird. Auf dem Heizungsfunkthermostat wird nun FUP angezeigt.