Was braucht man alles zum Nähen als Anfänger?

Es ist wie mit allem. Man kann auch viel mit Artfremden Werkzeug machen, doch einfacher wird es dadurch nicht. Schließlich kann man Stoff auch mit einer Schere auf einer harten Unterlage schneiden, doch mit Rollschneider und Aluminium-Lineal auf einer richtigen Schneidematte, geht das alles viel leichter, viel Schneller und viel Präziser von der Hand! Mit Schneiderkreite kann man Markierung auf dem Stoff setzen, die sich im Gegensatz Kugelschreiber, Bleistift oder Edding, ganz einfach und ohne Rückstände entfernen lassen.

Zum Fixieren der Materialien und Stoffe, machen sich Klammern oder Nadeln ganz gut. Wäscheklammern sind ungeeignet und bei Nadeln müsst ihr beachten, dass auch mal kleine Löcher im Material zurückbleiben!

Eine geeignete Nähmaschine darf natürlich nicht fehlen, wobei ich da keine Empfehlung aussprechen kann. Ich nutze Oma gute alte Veritas Zick Zack Nähmaschine, die immer noch einwandfrei läuft.

Folgend eine kleine Einkaufsliste bei Amazon.

Weitere Beiträge zu Uplcycling und Nähen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.