470er beim blauen Band der Warnow 2018

auf der ersten Kreuz

Einmal pro Jahr veranstaltet der Mecklenburgischer Yachtclub Rostock die Regatta „blaues Band der Warnow“ (Langstrecke) und zum krönenden Abschluss der Segelsaison 2018 war ich mit dem 470er am Start. Los ging es für uns 14.21 Uhr mit dem Kanguruhstart aus dem Stadthafen Richtung Langenort. Der Wind war ok und pendelte immer irgendwo zwischen 3-4 bft. Beim Ausreiten einer etwas längeranhaltenen Böe entstanden die weiter unten im Beitrag zu sehenden Fotos die weit aus spektakulärer aus sehen als es tatsächlich in dem Moment war.

Wir versuchten etwa 500m vor der Wendetonne den Spi zu ziehen was leider in etwas Chaos endete da während des Manövers eine Böe einschlug wodurch wir mächtig abfallen mussten. Nach dem das Chaos beseitigt war ging es zügig weiter zu Wendetonne wonach der Spi dann erfolgreich zur Tat schreiten konnte. Das Starterfeld verteilte sich derweil über die gesamte Warnow was ein sehr schönen Anblick ergab.

Wir bahnten uns einen Weg auf der Luvseite der entgegenkommenden Schiffe um nicht abgedeckt zu werden. Im Stadthafen bei der nächsten Wendetonne angekommen ging es dann wieder die Warnow hoch Richtung Langenort, nur diesmal etwas weiter Höhe Überseehafen wo der Wind überraschen stark bläste und wir einige Boote einkassieren konnten.

Zieleinlauf

Gefühlt nahm er Wind zu sodass eine gefühlte 4 in Böen etwas stärker für reichlich Vortrieb sorgte. Die Kreuz Richtung Ziellinie im Stadthafen hatte es ganz schön in sich.  Während der eine Bug für reichlich Höhe sorgte, verloren wir Höhe auf dem anderen. So mussten wir uns konzentriert auf den Höhe bringenden Bug vorarbeiten. Etwas 300m vor Zieleinfahrt konnten wir den Spi noch mal ziehen und quasi auf der Zielgerade zwei weitere Yachten überholen.

Alles in Allem war es eine sehr schöne und anspruchsvolle Wettfahrt, die uns als Preis einen 1kg Mettigel brachte. In unserer Klasse waren wir am dichtesten an der errechneten Ankunftszeit. Am Ende landeten wir auf einem zufriedenstellenden fünften Platz hinter zwei Int.14-Footern und den beiden 505er vom ASVzR.

Ergebnisse und Fotos sind auf der Webseite des Mecklenburgischer Yachtclub Rostock zu finden:

Rückblickend war nicht nur die letzte Regatta der Saison, sondern auch das letzte Mal segeln mit dem 470er, der nun seine Dasein nähe Leipzig verbringen darf.

Vielen Dank an Hansi K. (ASVzR) für die Fotos.

470er beim blauen Band der Warnow 2018

blaues Band der Warnow 2018
Markiert in: