In dem Rennstall des ehemaligen Rennfahrers Amato Ferrari wurde im Jahr 2012 unter anderem dieser Ferrari 458 Italia für die GT2 Rennen eingesetzt. 2012 gewannen die Fahrer  Giancarlo Fisichella, Gianmaria Bruni und Finnland Toni Vilander mit dem Ferrari 458 Italia GT2 das 24 Stundenrennen in Le Mans in der Klasse LM GTE Pro.

Im wahren Leben besticht der Ferrari mit seiner Leistung von 570 PS (8 Zylinder) und der ausgeklügelten Aerodynamik, welche ihn in 10 Sekunden von 0 auf 200 km/h beschleunigen und am Ende eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 325 km/h erreicht.



Für die Slotcar begeisterte Renngemeinschaft stellt dieser gut ausgewogene Ferrari 458 Italia GT2 AF Corse No.71 (Carrera 30639) einen sehr handlichen und gut zu kontrollierenden Miniaturrennwagen im Maßstab 1:32 da… auch ohne Magneten und mit Ortmann Reifen 33n.

 

Ferrari 458 Italia GT2 (Carrera 30639)

Ferrari 458 Italia GT2 (Carrera 30639)

Ferrari 458 Italia GT2 AF Corse No.71 (Carrera 30639)