Nach gut 6 Jahren in der IT war es langsam an der Zeit, dass bis dato erworbene Wissen professionell zu erweitern  und unter Beweis zu stellen.

Ein Powerkurs bei S&N Datentechnik zum MCITP muss her

Da mein Arbeitsalltag nicht nach 8 Stunden aufhört und ich auch keine Lust habe, noch nach der Arbeit 2-3 mal die Woche die Schulbank zu drücken, musste eine andere Lösung. … Powerkurs… Die Begrifflichkeit Powerkurs hat mich seit meiner Ausbildung begleitet und nun sollte es endlich soweit sein, einen der bekannten Powerkurse bei S&N Datentechnik zu belegen. In einem Powerkurs wird innerhalb von zwei Wochen das Wissen komprimiert vermittelt, was man sonst innerhalb eines Jahres bei einem normalen Kurs lernt.

Der Kurs zum MCITP Enterprise Server Administrator wurde aufgrund weniger Resonanz auf drei Teile aufgeteilt. Im März gab es eine Woche am Stück, im Mai 3 Tage Windows 7 und im Juli die restlichen 5 Tage.  Aufgrund der Aufteilung war der Kurs gut zu „überstehen“. Der Kursalltag war sehr überschaubar, anstrengend und sehr fordernd. 2 Wochen am Stück, wäre schon deutlich schwerer geworden. Meine Berufserfahrung im Windows Server Bereich war zudem eine gute Grundlage den Kurs zu bestehen. Für Einsteiger ist dieser Kurs jedoch nicht zu empfehlen, da einfach zu viel Wissen aufgenommen werden muss.

Um 9 Uhr ging es los mit der intensive Wissensvermittlung. Alle 2-3 Stunden gab es eine kleine Pause die man wirklich benötigte. Der Tag endete bei S&N meistens zwischen 19-21 Uhr.  Anschließend hieß dann noch Braindumps durcharbeiten und weiter lernen. Die Braindumps sind eine gute Vorbereitung auf die jeweiligen Prüfungen, welche nebenbei das zuvor erworbene Wissen gut  ergänzten.

Die Lehrer bei S&N sind wirklich spitze. Von allen ist Dr. Neumann der beste. Mit einer sehr trockenen und jugendlichen Art und Weise konnte er uns viele Komplizierte Sachverhalte sehr bildlich und sehr gut verständlich erklären. Ein kleiner Insider „Schemasaufen“ :-)

Alle 2,5 Tage ging es dann in das Testzentrum zur Zwischenprüfung… Am schwierigsten war die letzte Prüfung zum Enterprise Administrator, da die Fragen in dem Test sehr umfangreich waren. Zudem war in den beiden letzten Tests wirklich ätzende Übersetzungsfehler…

Zum Schluss kann ich zufrieden sagen, dass ich aus dem Powerkurs mit mehr nützlichen Wissen und einem Zertifikat zum MCITP Enterprise Server Administrator raus gegangen bin. In der Zukunft würde ich immer wieder einen Powerkurs bei S&N belegen und dies auch jedem empfehlen.

Powerkurs bei S&N Datentechnik zum MCITP Enterprise Server Administrator