Ich fahre einen der ersten smarts (Passion) bzw. der ersten Baujahre von 1999. Damals war der smart noch irgendwie innovativ, was man vom heutigen kaum behaupten kann…

Den smart  kann man seit gut 10 Jahren mit einem Spritverbrauch von 3,8 – 8 Liter über die Straßen bewegen. Sicherlich sind 8 Liter bei 140 km/h nicht der hit, aber der ehemalige Durchschnittsverbrauch von 4,2-4,8 Liter bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h ist schon beachtlich gering und das Wichtigste, den hatte ich wirklich! Dank des zurückhaltenen Verbrauchs kam man schonmal mit 22 LiterTankinhalt gute 500 km.

Kaum zu glaube aber wahr, beim smart waren damals die elektrischen Fensterheber serienmäßig, wobei man beim heutigen smart pure wieder ordentlich kurbeln kann.

Sehr speziell und einzigartig finde ich auch dn kleinen 599ccm Turboladermotor, der einen vernünftig nach vorne bringt.

Mehr oder weniger schön ist allerdings die Halbautomatik, die doch langsam und manchmal sehr unmenschlich arbeitet. Aber dieses Manko konnte man den 2005er smart schon sehr gut nehmen.

Gab es damals schon ein Glasdach in einem Auto? Na, klar im smart :-)

Was den smart einst innovativ machte…
Tagged on:         

Hinterlasse eine Antwort